Die Tochter der Sündenheilerin - Hintergrundstory (Seite 1 von 6)


Bücher -
Tore zu neuen Welten

Hintergrundgeschichte zur "Tochter der Sündenheilerin"

Oftmals wurde mir die Frage gestellt, warum ich in Band drei mit den Abenteuern der Kinder weitermache, während die liebgewonnenen Helden Philip und Lena als Eltern zwar noch entscheidende Rollen spielen, aber nicht mehr die Hauptrollen.

Die Antwort ist eigentlich ganz banal - der Verlag ist mit diesem Wunsch an mich herangetreten.

Anfangs habe ich mich damit zunächst genauso schwer getan wie manche Leser.
Abschied nach zwei Bänden zu nehmen und gleich in die nächste Generation zu springen, ist schwierig.

Vor allem - wie gelingt es, richtige Konflikte in den Kindern der alten Helden auszulösen, wo ich mir doch so sicher sein konnte, dass Lena und Philip alles getan haben, ihren Kindern eine unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen?



Ruhesitze

Sich zur Ruhe setzen - auf Burg Schlanstedt

< zurück | Weiter >