Die Sündenheilerin - Leseprobe (Seite 2 von 2)


Bücher -
Tore zu neuen Welten


Er hätte erwartet, dass sie schreien würde, doch sie blickte ihn immer noch fassungslos an, ganz so, als könne sie nicht glauben, was hier geschah.
Hinter sich hörte er das Sirren eines Schwertes, das aus der Scheide gezogen wurde. Sofort fuhr er herum. Fing mühelos den Streich ab. Ah, Ritter Sigmund, der Vater der Braut. Das gute Leben hatte den gefürchteten Kämpen fett und träge gemacht. Kein Gegner für ihn. Er lachte.
Der Schimmel der Braut scheute. Die junge Frau wurde rücklings zu Boden geschleudert.
„Lauf!“, schrie der alte Ritter seiner Tochter zu. Es war sein letztes Wort.



< zurück